Ein Hoch auf mich: 10 Jahre Text-Konzept

So ein bisschen drücke ich mich schon den ganzen Herbst um diese Nachricht. Ein Geburtstag steht an und es ist ein runder, mein runder: 10 Jahre Text-Konzept. Und in meinem Alter steht man nicht mehr so wirklich auf runde Geburtstage. Obwohl dieser ja recht ansehnlich ist und mich gleichzeitig auch ein wenig stolz macht.


10 Jahre Selbstständigkeit. Eigentlich eine lange Zeit und trotzdem ist sie so schnell vergangen. Damals noch nicht verheiratet, kein Kind, kein Haus. Dafür bis 2010 immer an meiner Seite mein Seelenhund Sophie, eine schwarz/braune Cockerdame. Unsere gemeinsamen Spaziergänge haben viele tolle Ideen heraufbefördert. Der Kopf funktioniert an der frischen Luft wirklich besser. Sollten Sie mal ausprobieren, wenn Sie auf einen Geistesblitz warten.

Einer der ersten Aufträge war der Relaunch einer Webseite für einen Anbieter von Rohrreinigungstechnologie. Zum Glück wusste ich damals noch nicht, dass sich das Projekt über zwei Jahre hinziehen wird. Dazu hatte ich vom Start weg zwei Agenturkunden, für die ich unter anderem für Danfoss und Schlaraffia konzipierte und schrieb.
Neben den täglichen Jobs wurde auch noch studiert, und zwar Werbetext an einer Fernuni. Hier gilt mein besonderer Dank Herrn Pomplitz, einem echten Hamburger Texteroriginal und Creativ Director wie man ihn sich vorstellt. Ich bin ihm wirklich dankbar für die vielen Dinge, die ich von ihm lernen durfte.

Und heute? Heute habe ich um die 90 Kunden in meiner Kundenliste stehen. Manche kamen nur für ein Projekt, andere blieben viele Jahre. Aber so ist das in der Branche. Kaum einer bleibt für immer. Es gab viele richtig nette Kontakte. Aus einigen haben sich Freundschaften entwickelt. Andere verschwanden ganz leise und haben noch nicht einmal Tschüß gesagt. Heute bin ich neben meiner Tätigkeit als Werbetexterin auch Ehefrau, Mama, Gesellschafterin einer Werbeagentur, Tauchlehrerin und Entspannungstrainerin. Sie sehen, in 10 Jahren kann viel passieren.
Wie ich den runden Geburtstag gefeiert habe? Ganz ehrlich? Noch gar nicht. Aber das hole ich jetzt nach, so oft wird man ja nicht 10. In diesem Sinne: Hoch die Tassen!

2017-08-21T11:13:41+00:00