So verbessern Sie Ihre Anzeigenposition bei Google.

Sie haben eine Anzeige bei Google geschaltet und möchten gern Ihre Anzeigenposition verbessern? Ich verrate Ihnen, wie Sie vorgehen können.


1. Sie erhöhen den CPC (Kosten pro Klick)
2. Sie verbessern den Qualitätsfaktor der Keywords

Möglichkeit 1 ist meist mit sehr hohen Kosten verbunden. Sie müssen den Preis, den Sie bereits sind für einen Klick zu bezahlen, recht hoch ansetzen. Das können schnell ein paar Euro pro Klick sein.
Möglichkeit 2 ist die deutlich günstigere Alternative, die ich jedem empfehlen kann.
Sie fragen sich nun sicherlich: Was ist der AdWords Qualitätsfaktor?
Googles höchstes Ziel ist es, dem Nutzer ein qualitativ hochwertiges Suchergebnis zu liefern. Grob formuliert drückt der Qualitätsfaktor die Relevanz aus, die das Keyword für den potenziellen Kunden hat. Ist die Relevanz hoch, belohnt Google die seiner Ansicht nach effektivsten und zielführendsten Anzeigen mit einem hohen Qualitätsfaktor. Das besonders schöne an einem hohen Qualitätsfaktor ist, dass er die Kosten pro Klick erheblich senkt.
Merke: Je höher der Qualitätsfaktor des Keywords desto niedriger der Preis pro Klick.
Und was ist für Google hochwertig? Alle AdWords-Anzeigen mit relevanten Anzeigentexten und dazu passenden Keywords, die dann auch noch auf eine dazu passende Webseite führen. Sie haben sicherlich schon einen Verdacht … richtig. Die Texte aus den Anzeigen, Keywords und der Zielseite müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein, sonst klappt es nicht mit dem Qualitätsfaktor.
Aber, wie immer bei Google, ist es alleine mit den Texten nicht getan. Die Bestimmung des Qualitätsfaktors setzt sich aus vielen Faktoren zusammen, die ständig erweitert und verfeinert werden.
Mit diesen Tipps können Sie Ihre Konkurrenz aber ein Stückchen hinter sich lassen!
Relevanz des Keywords und der dazu gehörenden Anzeige
Vermeiden Sie zu allgemeine Keywords. Vermeiden Sie zum Beispiel „Auto“ beim Thema Autolackiererei.
Relevanz des Keywords zur Anzeigengruppe
Stimmen Sie Ihren Suchbegriff auf die Anzeige ab. Die Keywords sollten auch im Anzeigentext vorkommen. Erstellen Sie daher direkt passende Anzeigengruppen.
Die Klickrate (CTR)
Die Click Through Rate hat im Idealfall einen Wert von 5 %. Eine CTR von 1 % ist ein deutliches Alarmsignal.
Regionale Kontoleistungen
Sofern sinnvoll, bewerben Sie Ihr Produkt/Ihr Angebot regional. Eine Autolackiererei muss nicht deutschlandweit werben.
Zielseite/Landingpage
Vermeiden Sie eine generelle Verlinkung auf die Startseite. Wenn möglich, erstellen Sie eine separate, textlich auf Ihre Anzeige optimierte Landingpage!

2017-08-21T11:15:22+00:00